Diese Datenschutzerklärung

informiert Sie darüber, welche personenbezogenen Daten von marker software erhoben werden, welche Zwecke wir damit verfolgen und wie Sie Ihre bei uns gespeicherten Daten einsehen, aktualisieren, exportieren und löschen können. Personenbezogene Daten sind Angaben, die sich direkt oder indirekt auf Ihre Person beziehen.


Allgemeines:

marker software liefert per Fernabsatz Waren, insbesondere Computerprogramme, und Dienstleistungen, insbesondere Beratung und Fortbildungsveranstaltungen zum Programmpaket COGPACK.


Erhobene personenbezogene Daten:

Für Bestellungen, Kaufverträge und Versand verarbeiten wir personenbezogene Daten (Name, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummer, Versanddaten und Zahlungseingänge).
Rechtsgrundlage ist ab 25.05.2018 Art. 6 (1) b. DSGVO. Diese Daten stammen in aller Regel aus Ihren Angaben, die Sie uns gegenüber per E-Mail, Telefonat, Brief, über unsere Internetseiten www.markersoftware.com oder www.cogpack.com oder auch über Ihre Mittelspersonen (z.B. Verwandte, Dienstleister, Kostenträger) gegeben haben. Da die DSGVO für den Besteller ein Mindestalter von 16 Jahren fordert, fragen wir nun auch das Geburtsdatum ab oder zumindest die Zusicherung, dass Ihr Alter gleich oder höher als 16 Jahre ist.


Arten der Verarbeitung:

Die genannten personenbezogenen Daten werden bei marker software auf einem Rechner, der aus Datenschutzgründen keine Verbindung zum Internet noch zu Fremdfirmen hat, in einer Datenbank gespeichert. Unsere Internetseiten und E-Mails werden bei dem Provider LF.net, Ruppmannstr. 27, 70565 Stuttgart, Deutschland in dessen Rechenzentrum in Stuttgart gehostet. Bei Besuch unserer Internetseiten werden IP-Adresse und Zeitstempel gesetzt.
Eine Weitergabe von Vorname, Name, Adresse, Telefonnummer erfolgt nur im Rahmen der Zustellung über verschiedene Transportunternehmen.
Intern nutzen wir diese Datenbank zur Feststellung von hotline- und Updateberechtigung, zur Rechnungsstellung und Mahnung, gelegentlich auch zur Prüfung auf unberechtigte Weitergabe von Computerprogrammen und zur internen Bonitätsprüfung hinsichtlich unbezahlter Rechnungen. Externe Bonitätsprüfungen machen wir derzeit nicht, wollen uns die spätere Einführung dieser Möglichkeit aber vorbehalten.
Auch nutzen wir derzeit keine externen Inkassodienstleister sondern mahnen selbst und verlangen Vorkasse, wenn vorausgehende Rechnungen offen geblieben sind. Eine spätere Einführung der Inanspruchnahme von externen Inkassodienstleistern behalten wir uns aber vor.
Ihre E-Mail nutzen wir bei Ihren Bestellungen zu Mitteilungen über den Versandtermin oder auch zu Nachfragen bei unklaren Bestellformulierungen, ferner zur Beantwortung von hotline Anfragen. Ihre E-Mail geben wir weder ohne Ihre Zustimmung weiter noch senden wir Ihnen Werbung ohne Bezug auf eine vorausgehende einschlägige Anfrage Ihrerseits.


Hinweis zu personenbezogenen Leistungsdaten aus gelieferten Trainingsprogrammen in COGPACK:

COGPACK kann optional persönliche Leistungsdaten der damit trainierenden Personen speichern und auswerten. Da das Programmpaket auf Datenträgern ausgeliefert wird und weder zur Installation noch zum Training einen Internetanschluss braucht, hat marker software keinen Zugang zu diesen Daten. Es ist die alleinige Entscheidung der Programmnutzenden, ob sie diese Daten überhaupt und wenn ja - wo speichern wollen.


Löschungsfristen:

Personenbezogene Daten können durch marker software gespeichert werden wie oben beschrieben, solange marker software ein berechtigtes Interesse hat und das Interesse von marker software Ihr Interesse an der Löschung überwiegt. Eine Speicherung kann und muss auch weiterhin erfolgen, wenn dies durch gesetzliche Vorgaben z.B. aus dem Handels- oder Steuerrecht vorgeschrieben ist. Ihre Daten werden in einem derartigen Fall ausschlie▀lich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben weiter gespeichert und für sonstige Zugriffe gesperrt.


Ihr Widerspruchsrecht:

Sie können jederzeit kostenfrei Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu den oben genannten Zwecken (auch einzeln) bezogen auf die Zukunft einlegen. Hierzu genügt eine E-Mail oder ein Brief an die unten genannte "Zuständige Adresse".


Rechte Betroffener:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die bei uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO),
Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Vervollständigung unvollständiger (Art. 16 DSGVO), auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO) soweit keine gesetzlichen Ausnahmen vorliegen.
Sie können auch einem "berechtigten Interesse" unsererseits widersprechen.

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sofern die Richtigkeit Ihrer Daten bestritten wird und aufgrund ähnlicher Sachlagen gemä▀ Art. 18 DSGVO in Verbindung mit Art. 21 DSGVO.

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Das bedeutet: Sie können sich oder einem anderen Verantwortlichen ausgewählte über Sie gespeicherte Daten in einem üblichen maschinenlesbaren Format übertragen lassen.

Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer uns gegebenen Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 7 DSGVO). Der Widerruf macht die aufgrund der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs gegebenen Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung nicht unwirksam.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).


Zuständige Adresse:

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:


Klaus Marker, marker software, Im Steg 9, 68526 Ladenburg, Deutschland.


Sie können unter datenschutz@markersoftware.com mit unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung treten.